Der Schienengüterverkehrsmarkt in Deutschland

Die Situation des Schienengüterverkehrsmarktes in Deutschland kann zusammenfassend folgendermaßen charakterisiert werden. Mit voranschreitender globaler wirtschaftlichen Verflechtung der Volkswirtschaften wird auch das Verkehrsaufkommen im Güterbereich steigen. Ohne weitere politische Steuerung würde das zunehmende Frachtaufkommen bis zur Annäherung an natürliche Kapazitätsgrenzen im Straßenverkehr transportiert werden. Die Auswirkungen des Wachstums auf direkte und indirekte Kosten dieses Verkehrsträgers werden sich spürbar auf das Logistikgebahren betrieblicher, aber auch privater und öffentlicher Verbraucher auswirken. Als Konsequenz werden Bedeutung und Attraktivität des Schienengüterverkehrs nicht nur  unter preislichen, sondern auch unter ökonomischen und ökologischen Aspekten zunehmen.

Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Deutschland, Infrastruktur, Stuttgart 21 (S21), Verkehrspolitik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Warum Hartz4

Wozu gibt es eigentlich Hartz IV?

Ich sehe zum einen den Zweck darin sichere Arbeitsstellen in der Bürokratie (Beamtenstellen) zu schaffen und zum anderen Arbeitslosen durch Massnahmen oder Termine beim Amt einen geregelten Tagesablauf aufzuzwingen.

Das alles mit Unsummen an Steuergeld. Man finanziert nicht nur einen riesigen Verwaltungsapparat sondern stellt Firmen auch noch „Gratisarbeitskräfte“, also 1 € Jobber zur Verfügung was wiederum den Arbeitsmarkt ruiniert was wiederum zu Arbeitslosen führt und so weiter.

Es wäre doch wesentlich einfacher alle staatlichen Zuschüsse zu streichen und stattdessen ein geringes, aber ausreichendes Grundeinkommen einzuführen auf das jeder Erwachsene Anspruch hat und von dem die gesamten Lebenshaltungskosten beglichen werden müssen. Finanziert eben durch die Abschaffung der Ämter und durch die Streichung sämtlicher Zuschüsse die der Staat bisher an Firmen oder Arbeitslose zahlt.

Veröffentlicht unter Deutschland, Sozialpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Klima- und Umweltschutz

Klimapolitik- und Umweltschutz

Generell gewinnt das Thema ökologische Verantwortung und Nachhaltigkeit in Europa in den letzten Jahren stark an Bedeutung. Die Auswirkungen dieses Phänomens sind bei beliebigen Einzelhändlern aller Branchen an der Warenauszeichnung und veränderten Marketingstrategien beobachtbar. Konsumenten ändern von sich aus oder aufgrund neuer Marketingkonzepte ihr Konsumverhalten. Ungeachtet des zugrunde liegenden Maßstabs muss ein als ökologisch vertretbar beworbenes Produkt konsequenterweise auch während des Transports zum Endkunden positive ökologisch relevante Aspekte beanspruchen können.Schienenfahrzeuge profitieren diesbezüglich von ihrem im Vergleich zu Straßenfahrzeugen deutlich geringeren Rollwiderstand und sind weitaus energieeffizienter als Lastkraftwagen. Insofern ist derzeit unabhängig von der Art der zugrundeliegenden Energiequelle die Schiene der nachhaltigere Verkehrsträger. Im Schnitt werden pro transportierter Tonne und Kilometer ein Fünftel des Kohlendioxid Ausstoßes eines LKW produziert.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Europa, Umweltpolitik, Verkehr, Verkehrspolitik, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Pawlowsche Parteien

Unsere Politik ist voll von „Pawlowschen Parteien“. Jeder echte Deutsche Patriot sollte daher bemüht sein, Parteien zu wählen, die den Schaden halbwegs begrenzen. Die konservativen Intellektuellen sind in der CDU am Aussterben. Das ist unanstreitbar. Mit Reaktionismus und peinlichem Rechtspopulismus, verdient diese Partei eine Auszeit. Die SPD ist eine Karikatur ihrer einstigen selbst. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Parteien, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Peak Oil – Öl wird teuer

Je höher der Preis steigt, umso mehr Ölquellen werden plötzlich lukrativ. Man nehme bloß den kanadischen Ölschlamm.

Das ist doch genau das Problem. Peak Öl bedeutet ja nicht das Ende des Öls, Peak Öl steht für das Ende des billigen Öls. Sobald die Nachfrage nicht mehr durch neue Ölfunde gedeckt werden kann wird der Preis steigen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Infrastruktur: Ausbau des Schienennetzes

Für jeden Ausbau des Schienennetzes sind hohe Investitionen erforderlich, die oft von mittelständischen Marktteilnehmern mangels ausreichender Finanzkraft nicht oder nur in Teilen über Fördermodelle und Kooperationen geleistet werden können. Gleichzeitig sind vor allen Dingen Netzerweiterungen ausschlaggebend für die künftige Wettbewerbslage. Die entstehenden hohen Fixkosten für Netzausbau – und betrieb ermöglichen einen wirtschaftlichen Betrieb nur bei entsprechend hoher Auslastung. Wegen des höheren Ausfallrisikos bei gleichzeitig gezwungenermaßen langfristiger strategischer Ausrichtung der Investitionen ist der intramodale Wettbewerb bei Einzelwagenverkehren und Kleingutsendungen weniger ausgeprägt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Infrastruktur, Verkehr, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Bankenrettung und Hartz IV

Nun stand man bei der Bankenrettung ja unter Zeitdruck (ob gerechtfertigt oder nicht sei mal dahingestellt) und erst mal wurden ja nur Bürgschaften bereitgestellt die nicht mal zwangsläufig abgerufen werden müssen und auch dann nicht unbedingt für immer verloren sind. Dass das so schnell ging muss auch keineswegs eine gute Sache gewesen sein, da bin ich eigentlich jedermanns Meinung. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Demokratie in Deutschland

Es geht bei der deutschen Demokratie ja gerade nicht darum, dass das Volk bestimmt, was gemacht wird. Wahlen alle paar Jahre sollen durch Abschreckung extreme Auswüchse verhindern und allgemein setzt die Verfassung in allen Bereichen ja bereits einen sehr engen Rahmen des überhaupt möglichen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Kritik an der Kritik an Hartz 4

Es ist nach wie vor ein geschenkter Gaul und dem schaut man doch eigentlich gar nicht ins Maul. Aus der temporären Stütze für dankbare Menschen in Not ist eine Dauereinrichtung geworden, bei der man auch noch ständig irgendwelche neuen Forderungen stellt, die darauf rauslaufen, dass man grundsätzlich für immer von der Gesellschaft mindestens ein Leben auf dem Stand von Leuten, die 40 Stunden die Woche arbeiten, finanziert bekommen muss. Und was nicht alles geschafft wird dafür; 50 Bewerbungen in einem Monat? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Sozialpolitik | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Hartz 4 Neuberechnung

Dass es nur fünf Euro sind, darüber kann man sich wie immer streiten, aber dass Tabak und Alkohol nicht finanziert werden ist ja eigentlich eine Selbstverständlichkeit.
Ansonsten wird zumindest die Inflation ausgeglichen und der Satz für Kinder musste ja laut Verfassungsgericht nicht zwangsläufig erhöht werden. Dass Sozialverbände protestieren war auch zu erwarten, aber ein Satz von über 400 Euro ist auch etwas illusorisch.

Und jetzt bitte nicht mit „Aber Hoteliers/Atomlobby müssen zu wenig abdrücken“ kommen. Das ist natürlich wahr, aber nur weil eine Regierung auf der Einnahmenseite scheiße baut, heißt das nicht notwendigerweise, dass damit höhere Ausgaben entschuldigt werden können. Idealerweise wird beides optimiert.

Ja, das können die rauchenden und saufenden Politiker so mal eben durchsetzen, weil die Leute an das Bild des typischen Hartzers glauben, der den ganzen Tag am saufen ist und die arbeitende Restbevölkerung belächelt. Was hat so ein Hartz-IVler denn überhaupt noch vom Leben? Billigkleidung von KIK, Gammelfleisch ausm Discounter, Urlaub gibt’s auch nicht, Kultur? Pfff…

Veröffentlicht unter Deutschland | Kommentar hinterlassen