Integration


Woran liegt es, dass die Integration, wenn man den Versuch der Einbürgerung denn so nennen darf scheitert?

Weil es gar keinen ernsthaften Versuch gibt zu integrieren.

Integration fängt mit dem Lernen der Amtssprache an, die muss einfach jeder in Deutschland beherrschen, dann erst kann man überhaupt damit anfangen, Menschen zu integrieren.

Deutschkurse als Pflicht für alle Einwanderer aller Altersstufen wäre Vorraussetzung.

Wer kein Deutsch kann bleibt unter den Leuten die die eigene Sprache sprechen, dass da gar keine Integration stattfinden kann, sondern nur die Erschaffung eines Mikrokosmos sollte jedem klar sein.

Sprachkurse müssen einfach Pflicht sein und nicht freiwillig, wenn ich 40 Jahre alt wäre und in einem anderen Land wohnen würde, wo ich keine Arbeit finde(eben weil ich nicht die Sprache spreche), aber Sozialhilfe empfange, würde ich auch nicht die Sprache lernen wollen, ganz einfach aus Bequemlichkeit und Faulheit.

Die Sprache ist eben wichtig.

Ist aber auch kein Wundermittel. Ein Türke der Deutsch kann, aber weiterhin Sozialhilfe empfängt und nur in seinem, fast ausschließlich von Anatolen bewohnten Ghetto wohnt wird sich genauso wenig integrieren, da fehlt das zweite wichtige Ding. Arbeit. Jawohl Linksbernd, das Ding das du so sehr hasst.

Ein aus der Türkei stammender Mensch der Deutsch kann und mit Deutschen und anderen Volksgruppen in einem Unternehmen arbeitet, egal ob in der Produktion, der Verwaltung, oder sogar nur als Putzkraft wird sofort integriert, auch dadurch, dass er dann die Möglichkeit hat aus seinem homogenen Ghetto wegzuziehen in Gegenden wo es von allem etwas gibt.

Wie man jetzt aber Arbeit für Millionen von unqualifizierten Menschen erschaffen könnte, die eben weil sie unqualifiziert sind hier sind, wären sie es nicht wären sie daheim geblieben, weiß ich persönlich nicht.

Integration ist eben Schwachsinn, das hat schon die DDR verstanden, lieber dafür sorgen, dass die Leute hier genug Kinder kriegen, sodass man nicht Leute aus dem Ausland herbringen muss, weil der Bestand zu klein wird und nur GASTarbeiter nehmen, für das was die hiesigen Leute nicht machen wollen.

Advertisements

Über politbueroblog

Politik, IT, Kommunikation und Fitness sind meine Themen - und darum geht es auch in meinen Blogs: Software und Hardwaresysteme, Informatik, WIrtschaftsinformatik, die Übetragung von Daten und Informationen sowie auf der anderen Seite um Dauerbrenner und tagespolitische Ereignisse aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik, nicht zu vergessen Kraftsport, Fitness Training, und Wellness.
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Politik und Gesellschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Integration

  1. Diana schreibt:

    Integration ist ein interessantes Phänomen aber man kann es nur beobachten und nciht erzwingen. Aber die Politiker glauben das Trotzdem die sind ja auch fest davon überzeugt, dass die Strompreise irgendwann fallen werden.

Diskussion: Aktuelle Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, und Gesellschaft kommentieren und diskutieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s