Olle Guttenberg…droht der Ausschluss aus der Partei?


Politik: Guttenberg Diskussion

Typische Argumentation

Die ganze Diskussion in einem Bild .
Guttenberg hats verbockt, ob die, die darauf hinweisen eine Agenda haben oder nicht, ändert nicht im geringsten die Scheiße die Gutti gebaut hat.  Offensichtlich sind keinerlei der Plagiatsvorwürfe Lügen oder übertrieben, kann ja jeder nachprüfen.  Die Argumentation „Er hat nur die Anführungszeichen vergessen“ zieht natürlich überhaupt nicht, wenn man beachtet das die Kopien eben doch minimal verändert wurden.

Besonders schön eben in der Einleitung, wo er die Jahreszahl im 10 Jahre alten Artikel geändert hat, damit es eben NICHT auffällt, das es kopiert wurde. An sich alles kein Problem, das ist doch ein Kavalliersdelikt.  Dumm von ihm war nur, sofort zu dementieren, ohne die sonst übliche 4-wöchige „gründliche Prüfung“. Sein Ghostwriter hat’s versaut und jetzt muß er dafür geradestehen.

Mal sehen, wo in Kürze ein unaufgeklärter Mord bei einem bis dato völlig unbekannten wissenschaftlichen Mitarbeiter der juristischen Fakultät von XXX stattfindet. Oder noch schlimmer: ein Parteiausschlußverfahren aus der CDU/CSU.

Advertisements

Über politbueroblog

Politik, IT, Kommunikation und Fitness sind meine Themen - und darum geht es auch in meinen Blogs: Software und Hardwaresysteme, Informatik, WIrtschaftsinformatik, die Übetragung von Daten und Informationen sowie auf der anderen Seite um Dauerbrenner und tagespolitische Ereignisse aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik, nicht zu vergessen Kraftsport, Fitness Training, und Wellness.
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Parteien, Politik und Gesellschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Olle Guttenberg…droht der Ausschluss aus der Partei?

  1. Pingback: Hopsepunkt Brandenburg » Einer geht noch – uneingeschränkte Solidaritääääh mit Guttenberg

  2. eiopa schreibt:

    So, der Guttenberg ist nun Geschichte. Jetzt wollen wir mal hoffen, dass wieder etwas Ruhe in die Geschichte kommt und sein Nachfolger sich um seine eigentliche Aufgaben kümmert. Das ist vor allem der Rückbau der Bundeswehr und der Abzug der Soldaten aus Afghanistan. Die Soldaten hätten dies wirklich verdient.

Diskussion: Aktuelle Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, und Gesellschaft kommentieren und diskutieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s