Ausblick auf die zukünftigen bilateralen Beziehungen China vs. USA


Diese Verschwiegenheit wird sicher auch in Zukunft nicht dazu beitragen, in anderen Ländern größeres Vertrauen in Chinas Absichten bei der (militärischen) Raumfahrt herzustellen. Zwar unternimmt das Land in Abständen Vorstöße, um die Militarisierung des Weltraums auf internationaler Ebene zu regeln und zu verhindern. Aufgrund mangelnder Transparenz dank autoritärer Entscheidungsstrukturen und zensierter Presse bleibt oftmals die wahre Richtung der chinesischen Absichten im Unklaren. Sicherlich wird die VR China jedoch trotz aller Beteuerungen versuchen, den Anschluss an die Vereinigten im Weltall auch unter militärischen Aspekten nicht zu verlieren.

Zusammen mit der nach wie vor nicht friedlich beigelegten Taiwan-Frage, die eines Tages einen realen Konfliktgrund darstellen könnte, bleibt China als potentieller Gegner der USA im Weltall an vorderer Stelle. Die militärischen „Falken“ im Pentagon werden weiterhin die Entwicklung und Stationierung neuer Waffentechnologien im Weltraum forcieren. Die Grundrichtung dürfte sich auch unter einer neuen Administration in Washington nicht grundlegend ändern, da die Einsatzbereitschaft der US-Streitkräfte bereits heute stark von Weltraumtechnik abhängt, und kein zukünftiger Präsident dies ignorieren kann. Mit der Entwicklung neuer Techniken, ob erd- oder weltraumbasiert, dürfte auch die Stationierung einiger dieser Waffensysteme näher rücken. Ein umfassendes Regime zur Kontrolle derselben oder eine neue, engere Fassung des Weltraumvertrags liegt auf jeden Fall in weiter Ferne.

Zu gleicher Zeit scheinen die Zeichen für Kooperationen auf zivilen Sektoren der Raumfahrt aber günstig zu stehen. China zeigt seit langem den Willen zu Zusammenarbeit, auch wenn das Land nebenher seine Fähigkeiten weiter alleine ausbauen wird – wohl auch, um als ernsthafter Partner mit eigenem Programm wahrgenommen zu werden. Die Mitglieder der ESA, aber auch andere Nationen, die sich bisher nicht am Aufrüsten im All beteiligen, sehen in China bereits seit längerem einen starken zukünftigen Partner, außerdem auch großen Markt, für gemeinsame Raumfahrtprojekte. Während China nach Anerkennung sucht und in Bereichen nach wie vor auf Technologiepartnerschaft angewiesen ist, verspricht sich die ESA einen Partner, der weniger als die USA auf Wahrung seiner sensiblen Technik aus ist und einen Rang auf Augenhöhe in gemeinsamen Projekten bietet.

Die zivile Zusammenarbeit mit den USA bei größeren Projekten ist dagegen noch nicht recht angelaufen. Doch das Terrain für zukünftige Unternehmungen ist bereitet. Während zur Zeit des Kalten Krieges unterschiedliche Wirtschaftssysteme miteinander konkurrierten und gemeinsame Projekte damit ausschlossen, bestehen zwischen den USA und China trotz aller Streitpunkte gemeinsame (finanzielle) Interessen. Während sich die Nationen auf anderen Gebieten seit langem ihrer früheren Gegensätzlichkeiten entledigt haben, gestaltet sich dies auf einem prestigereichen, und mit militärischen Aspekten eng verknüpften Feld wie der Raumfahrt naturgemäß schwieriger.

Nur für den Fall eines tatsächlichen bewaffneten Konflikts um die Insel Taiwan würde dieser Prozess der Verknüpfung gegenseitiger kommerzieller und wissenschaftlicher Interessen Schaden nehmen. Trotz der vorhersehbaren Schwierigkeiten infolge der rasanten Entwicklungen bei der Militarisierung des Weltalls dürften die Kooperationen der USA und Chinas in Fragen kommerzieller Raumfahrt und wissenschaftlicher Arbeit aber weiter ausgebaut werden. Das

Über politbueroblog

Politik, IT, Kommunikation und Fitness sind meine Themen - und darum geht es auch in meinen Blogs: Software und Hardwaresysteme, Informatik, WIrtschaftsinformatik, die Übetragung von Daten und Informationen sowie auf der anderen Seite um Dauerbrenner und tagespolitische Ereignisse aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik, nicht zu vergessen Kraftsport, Fitness Training, und Wellness.
Dieser Beitrag wurde unter China, Politik und Gesellschaft, USA, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Diskussion: Aktuelle Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, und Gesellschaft kommentieren und diskutieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s