Gaddafi – ehemaliges Staatsoberhaupt von Libyen


Natürlich ging es um Menschenrechte. Die sind ein idealer Vorwand um ungeliebte Zeitgenossen loszuweden. Um einen Vorwand zu liefern muss sie der besagte Zeitgenosse allerdings erst mal konsequent und wiederholt wie ein dementer aber aggressiver Idiot regieren.

Er hätte vielleicht mal auf die Protestierenden zugehen sollen, anstatt sie zu beschimpfen und ihnen vorzuwerfen sie hätten Halluzinogene von Al Qaeda gespritzt bekommen. Andererseits:

Gaddafi hat unzählige Verhandlungs- und Friedensangebote sowohl direkt an die Rebellen als auch an die NATO gerichtet. Kein einziges wurde auch nur diskutiert, Verhandlungen wurden einseitig von den Rebellen abgelehnt. Sie konnten auch gar nicht andersn, denn ein Abkommen mit Gaddafi hätte lediglich eine Modifizierung des Status Quo bedeutet. Die Rebellen wollten/sollten aber die Macht komplett übernehmem und v.a. eine Bank gründen, die mit der Weltbank und nicht gegen sie arbeitet.

Ähnliches passiert übrigens auch in Syrien. Assad hat ebenfalls x-tausend Mall Dialog und Reformen angeboten. Alle wurden von der „Opposition“ ignoriert – weil es auch da nur darum geht, den Panarabist Assad zu entfernen und eine Israel wohl gesinnte Marionette zu installieren.

Das ist alles jedoch ziemlich uninterressant für die Mammonisten. Ghaddafi und die arabischen Nationalisten haben schwere Sünde auf sich geladen weil Sie gegen hotellings rule verstiessen. Sie hielten wertvolle und dringend benötigte Rohstoffe zurück um damit langfristig zum Vorteil ihres Landes zu wirtschaften.

Advertisements

Über politbueroblog

Politik, IT, Kommunikation und Fitness sind meine Themen - und darum geht es auch in meinen Blogs: Software und Hardwaresysteme, Informatik, WIrtschaftsinformatik, die Übetragung von Daten und Informationen sowie auf der anderen Seite um Dauerbrenner und tagespolitische Ereignisse aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik, nicht zu vergessen Kraftsport, Fitness Training, und Wellness.
Dieser Beitrag wurde unter Mittlerer Osten, Naher Osten, USA abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Diskussion: Aktuelle Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, und Gesellschaft kommentieren und diskutieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s